Nah am Wein gebaut - Insidertipp Douro Valley Portugal

Ein Spitzenwein und ein herausragendes Hotel haben vieles gemeinsam: sie brauchen Jemanden, der sich kümmert. Ein Team, das Bestes will. Menschen mit dem richtigen Händchen dafür, dass etwas sehr Gutes herauskommt und über Jahre von sich reden macht. Das Six Senses Douro Valley belegte bereits den großartigen zweiten Platz in der Kategorie „Best Resort Hotels Europe“ der Traveller’s World Awards.


Das älteste Weinanbaugebiet der Welt sammelt seine Kräfte in der kühleren Jahreszeit. Der Fluss schlängelt sich durch das Tal, auch im Winter. Nur jetzt in aller Ruhe, vorbei an den Hängen mit zurückgeschnittenen Reben und ohne den sommerlichen Schiffsverkehr für Flussreisende auf dem Douro. Wo sind denn alle? Geschäftiges Treiben verwandelt sich im Herbst und Winter in portugiesische Gemütlichkeit. Der Charme des Herrenhauses aus dem 19. Jahrhundert bleibt. Weitblick? Abschweifen über Gärten, Weingüter und den Fluss hinaus und wieder zurück zu sich selbst. Die Natur zeigt sich, wie mit einer erdenden Farbpalette, gemalt in grünen, braunen und roten Tönen. Verwöhnprogramm mit kulinarischen Kreationen und Seelenbalsam stehen auf dem Tagesprogramm. Streifzüge durch die Umgebung und tiefes Einatmen der portugiesischen Luft machen lebendig. Baumklettern, Weinprobe, fliegendes Yoga, Kräuterkunde oder einfach nichts tun? Sich leiten lassen und wohlig warm aufgehoben sein im großartig großen 2200qm Six Senses Spa? Ach, es gibt so viele Möglichkeiten. Die Geschichten, die abends am prasselnden Kamin ausgetauscht werden, handeln alle von Leichtigkeit. Die Funken spiegeln sich in leuchtenden Augen voller Zufriedenheit und die Luft duftet nach warmen Hölzern und tanzenden Flammen des Feuers. Es ist anders und gerade deshalb so besonders, auch in der kälteren Jahreshälfte. Das Wetter spielt nur eine kleine Nebenrolle, die Romantik ist hier der Hauptdarsteller!

Content:Diamonde





#Weingut #Bestof

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen