Pauschalreise vs. Individualreise: Die Vor-und Nachteile

Pauschalreisen sind so was von Neunziger! Diese Aussage höre ich ab und an im Beratungsgespräch. Ich finde: STIMMT NICHT! Sowohl Pauschal- als auch Individualreisen haben ihre Vor-und Nachteile. Im Post habe ich Euch einmal die Pros und Contras zur Übersicht aufgelistet. Macht Euch ein eigenes Bild davon, was für Euch besser geeignet ist.


Pauschalreise: Flug, Unterkunft, Verpflegung und Transfer sind als Komplettpaket erhältlich. Individualreise: Hier erfolgt eine individuelle Zusammenstellung der Reise aus den Einzelkomponenten Flug, Hotel, ggf. Mietwagen oder Transfer.


Die Vor- und Nachteile der beiden Reisearten im Expertencheck

Bei individuell zusammengestellten Reisen seid Ihr deutlich flexibler und nicht an einen festen Zeitrahmen gebunden. Allerdings müsst ihr Euch um den ganzen Orgakram auch selbst kümmern. Dagegen ist ein Komplettpaket sehr komfortabel, weil alles geregelt ist und Ihr vor Ort einen Ansprechpartner habt. Dank der Option des Flexpaketes ist es auch bei der Pauschalreise möglich, recht flexibel je nach Veranstaltervorgaben 30-14 Tage vor Reisebeginn kostenfrei umzubuchen oder zu stornieren. Bei einer Pauschalreise haftet der Reiseveranstalter z. B. bei Hotelreklamationen oder Flugänderungen und sorgt für Ersatz. So gibt es kaum böse Überraschungen und Aufwand für den Kunden. Bei Buchung einer Individualreise ist das Haftungsrecht des jeweiligen Landes entscheidend. Um Planänderungen oder Erstattungen müsst Ihr euch selbst bemühen. Reiseveranstalter sind gegen Insolvenz versichert. Im Falle einer Firmenpleite seid Ihr entsprechend abgesichert. Des Weiteren liegt der Vorteil bei Buchung einer Pauschalreise darin, dass die Beratung durch geschultes Fachpersonal erfolgt. Reiseberater*innen können das!


Was ist günstiger?

Die meisten höre ich schon schreien: Klar, wenn ich mir alles selbst zusammenstelle! So allgemein lässt sich diese Frage allerdings gar nicht beantworten. Dabei kommt es auf die Reisezeit und das Ziel an. Vergleichen lohnt sich hier unbedingt. Frühbucher und Schnäppchenjäger profitieren auf jeden Fall von den Angeboten der Reiseveranstalter.

Euer Reiseberater *in kennt sich damit bestens aus und weiß genau, wann es echte Preisbrecher gibt.

Was rätst Du uns?

Kunden, die sich um nichts kümmern möchten, also ein „Rundum-sorglos-Paket" wünschen, sind mit der Pauschalreise am besten bedient. Wer jedoch gern flexibel sein mag und sich nicht vor dem Aufwand scheut, stellt sich seine Reise auch gut selbst als Individualtour zusammen.

-Werbung unbezahlt-








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen